Schiffahrt

Audio

Lesen

A     Sach mal…

B     Ja?

A     Die Kadetrinne…

B     Ja?

A     Die ist ja hier ganz in der Nähe, nich?

B     Jo. Zwischen Fischland-Darß-Zingst und Falster.

A     Falster? Das ist doch ne dänische Insel, nich?

B     Jo.

A     Das soll ja so eng sein, da in der Kadetrinne.

B     Das ist ja das Problem. Da haben die Schiffe je nach Tiefgang nur nen halben bis einen Kilometer Platz.

A     Ui.

B     Und dann müssen sie auch noch ne Kurve fahren.

A      Ne Kurve auch noch?

B     90 Grad um die Ecke.

A     Uiii. Und gibt’s dann da nicht dauernd Unfälle?

B     Ja, leider.

A     Laufen die da auf Grund, die Schiffe?

B     Immer wieder. Oder zwei Schiffe stoßen zusammen.

A     Mann, Mann, Mann.

B     Na, kein Wunder. Da fahren jedes Jahr 63.000 Schiffe durch.

A     63.000? Mann, Mann, Mann. Da muss so’n Kapitän ja so was von geschickt sein!

B     Ich sach’s dir.

A     Und wenn ers nicht ist?

B     Naja – dann muss das eben ein anderer machen.

A     ‘n anderer? Vielleicht der Schiffskoch?

B     Scherzkeks. ‘n Lotse.

A     Lotse?

B     Das ist einer der sich in ner ganz bestimmten, schwierigen Gegend auf See, wo’s eng ist, wo’s Untiefen gibt und so, supergut auskennt. Und der steuert die Schiffe, die da lang müssen, da durch.

A     Gute Sache.

B     Allemal.

A     Und warum müssen die Schiffe für die Kadetrinne nicht alle nen Lotsen an Bord nehmen?

B     Tja, das fragen sich inzwischen schon ganz viele Leute. Viele Regierungen von den Ländern an der Ostsee, dann auch Umweltschutzorganisationen…

A     Warum die denn?

B     Naja, wenn so’n Schiff kaputtgeht, dann kann da Schweröl auslaufen und andere Schadstoffe.

A     Nicht gut.

B     Nee, nicht gut. Aber da müssen erst alle Ostseestaaten auf eine Lotsenpflicht einigen.

A     Na, da sollen die sich mal ranhalten, damit hier nicht noch mehr passiert!

B     Recht haste.

 

 

Karte