Naturparktour

Stille und Natur aktiv erleben

Tourinfo ...

Audio

Lesen

Wasser und Wald, sanfte Hügel, Grünland und feuchte Wiesen, Heckenzüge und kleine Ortschaften: das macht die Region zwischen Ratzeburg und Elbe aus. Die typische flach gewellte Landschaft des Naturparks Lauenburgische Seen entstand durch Gletscher und Schmelzwasser der letzten Eiszeit. Generationen von Menschen formten daraus eine abwechslungsreiche bäuerliche Kulturlandschaft. Ein Schatz, der erhalten bleiben soll!

Der Qualitätsnaturpark Lauenburgische Seen dient vier großen Zielen gleichzeitig: Erholung, Regionalentwicklung, Naturschutz und Umweltbildung. Wie das geht? Die Antwort auf diese Frage kann ein Vorbild für viele Regionen sein! Vorweg gesagt, sei dies: Mensch und Natur gehen immer Hand in Hand. Wenn das typische Landschaftsbild des Lauenburgischen mit seiner Vielfalt an Lebensräumen und Lebewesen geschützt werden soll, geschieht das mit und durch die Menschen, die hier arbeiten, leben und sich erholen. An manchen Stellen wird die Schatzkiste geöffnet, um Bewohner und Besucher an die Naturschätze heranzuführen. An anderen bleibt der Deckel zu, um Tieren und Pflanzen die ungestörten Lebensräume zu erhalten.

 

Übrigens, derNaturpark Lauenburgische Seen hält zahlreiche Wege seine Naturschätze zu entdecken bereit – zu Fuß oder auf dem Fahrrad, an Land oder zu Wasser, von Experten geführt oder auf eigene Faust. Auf geht’s, wir wünschen viel Spaß und viele tolle Entdeckungen!

Karte